YAESU Mikrofon MH-48 A6JA - Homepage von Erwin Sepp

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

YAESU Mikrofon MH-48 A6JA

Infos
Das Mikrofon MH-48A6JA ist geeignet für die Funkgeräte
  • FTM-350
  • FT-8900
  • FT-8800
  • FT-7900
  • FT-2900
  • FT-1907
  • FT-1900

aber auch für das FTM-400 (siehe Bild rechts).

Mancher möchte die Spiralanschlussleitung des Mikrofons mittels einer Modular-Verlängerung verlängern. Eine solche Modular-Verlängerung (6polig) kann direkt zwischen der Radio-Unit und Mikrofon geschalten werden. Sogar eine 10 Meter lange Verlängerung hatte bei mir keine negativen Auswirkungen. Über die Pin-Belegung des Mikrofons muss man sich dabei keine Gedanken machen.

Möchte man aber ein anderes Mikrofon anschliessen, z.B. ein Tischmikrofon, ist das ebenfalls möglich. Im einfachsten Fall braucht man nur die Leitung für das NF-Signal (mit Schirm) und einen Draht für PTT. Spätestens jetzt kommt es auf die korrekte Belegung des RJ12 Steckers an. Im Internet findet man Hinweise über die Steckerbelegung der Pins 1 bis 6. Ich habe festgestellt, dass die Nummerierung der Pins falsch angegeben wurde. Deshalb stelle ich nachfolgende die richtige Belegung dar.
FTM-400
Radio Unit Front
Die angegebenen Farben sind die Farben des originalen Mikrofonkabels.

Um den Sender einzuschalten, muss die PTT-Leitung mit Ground verbunden werden. Ebenso ist es bei SW1 und SW2 (Up/Down - wobei ich jetzt nicht sagen kann welcher von Beiden Up ist).

Nochmals zur Verdeutlichung:
Anderslautende Pin-Zuordnungen zu den Signalen auf manchen Internetseiten sind falsch.  Dort wurde die Reihenfolge der Pin-Nummern seitenverkehrt angegeben.

Näheres zur Nummerierung von RJ-Steckern finden Sie auf meiner Webseite. Ferner sind auch in Wikipedia ausführliche Informationen hierüber zu lesen.
PinFunktionDrahtfarbe
1PTTblau
2MICweiß
3Ground/Shield-
4+8 Voltrot
5SW1braun
6SW2grün
Stecker MH-48
Das Bild zeigt den Mikrofonstecker von vorne. Die Raste ist unten, die Kontaktfedern befinden sich oben.
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü